Dienstag, 17. Oktober 2017

Neue Rose - Madeleine Niesche

Nach jeweils 200 Folgen wird zu Beginn einer neuen Staffel des ARD-Dauerbrenners "Rote Rosen" eine neue Serienheldin eingeführt, um die sich künftig die Geschichte drehen wird. Mitte Februar 2018 ist es wieder so weit und die ARD informierte schon jetzt, wer die neue Protagonistin ab Folge 2601 wird: Madeleine Niesche ist die Hauptdarstellerin der 15. Staffel.
rkörpert Sonja Pasch, deren Leben anfangs überhaupt nicht auf Rosen gebettet war: Sie ist kein leibliches Kind des Unternehmerehepaars Sybille Pasch (Johanna Liebeneiner) und ihres verstorbenen Mannes Bernhard. Sie war die engste Schulfreundin der Pasch-Tochter Eva (Andrea Lüdke) und wurde in die Familie aufgenommen, als ihre leibliche Mutter immer tiefer in die Medikamentenabhängigkeit rutschte und schließlich daran starb. Ihre Verbundenheit zu ihrer Freundin und nun sogar Schwester Eva wurde dadurch noch intensiver. Sonja machte eine Ausbildung als Keramikmeisterin, während Eva ein Marketing-Studium in Düsseldorf begann. Dennoch hielten beide engen Kontakt, auch als Eva nach dem Studium als Unternehmensberaterin international Karriere machte und Sonja einen Designer-Job in Freiburg 
Sonja hingegen ereilt der Ruf aus Lüneburg. Sie soll die altehrwürdige, aber marode Familien-Keramikmanufaktur mit ihren Entwürfen wieder auf die Erfolgsspur zurück bringen. Es ist für sie ein Zeichen des Schicksals, einen Neuanfang in ihrer alten Heimat zu wagen. Ihr Bruder Gregor Pasch (Wolfram Grandezka) hat vor einigen Wochen als taffer Sanierer die Geschäftsführung übernommen und bittet Sonja, mit ihrem kreativen Talent die Rettung der Manufaktur mit 87 Arbeitsplätzen zu unterstützen. Aber erst als auch ihr Sohn Moritz, der seit seiner Geburt an Diabetes leidet, sein Okay gibt und alleine in Freiburg bleiben will, ist Sonja bereit, in Lüneburg ein neues Leben zu beginnen.Eva wurde Patentante von Sonjas einzigem Sohn Moritz (Felix Jordan) und reiste sofort aus London an, als Sonja ihre Scheidung von Moritz' Vater durchlitt. Doch kann diese "ewige" Schwesternliebe auch den Sturm überstehen, den ein Mann zwischen ihnen entfacht? Eva hat es bislang immer genossen, ungebunden zu sein - doch dann lernte sie bei einem Urlaub auf einer Westernranch in den USA den Hamburger Sattlermeister Tilmann (Björn Bugri) kennen. Eine Begegnung mit Folgen: Die gegenseitige Anziehungskraft war so intensiv, dass sie kurzentschlossen - ohne Wissen der Mutter oder der Geschwister - in einer Wedding Chapel in Las Vegas heirateten. Als sich Tilmann in den Lüneburger Gutshof mit den Stallungen verliebt, in denen er sich als Sattler selbstständig machen möchte, spürt sie, dass auch sie bereit ist für eine Veränderung in ihrem Leben.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Rote Rosen ehemaliger Boesewicht , als Sanierer

Elf Jahre spielte Wolfram Grandezka den hinterhältigen, intriganten Grafen von Lahnstein in der ARD-Daily "Verbotene Liebe" – eine Kult-Rolle, mehrfach beim German Soap Award als "bösester Fiesling" nominiert. Jetzt steigt Wolfram Grandezka als taffer Unternehmens-Sanierer Gregor Pasch bei der erfolgreichen Telenovela "Rote Rosen" ein. Erstmals zu sehen ist Grandezka in dieser Rolle in Folge 2576 – voraussichtlich Anfang Januar 2018 im Ersten.

Zur Geschichte

Gregor Pasch wird von OB Thomas Jansen und dem Wirtschaftsausschuss-Vorsitzenden Torben Lichtenhagen geholt, um die drohende Schließung der alteingesessenen Lüneburger Keramik-Manufaktur (LKM) abzuwenden. Er scheint dafür der richtige Mann, war die LKM doch lange im Besitz der Familie Pasch. Gregor ist ein sehr talentierter – manche sagen ausgebuffter – Geschäftsmann, und hat den Ehrgeiz, das ehemalige Familienunternehmen wieder erfolgreich aufzustellen. Wenn auch mit den "modernen" Mitteln der globalisierten Welt, für die er sich immer wieder geschickt die Unterstützung der anderen Familienmitglieder sichern muss.
Seine attraktive und smarte Erscheinung, seine Liebe zu exquisiter Kleidung, schnellen Autos und exklusiven Hobbys wie der Zucht von Rassepferden beeindrucken nicht nur seine Geschäftspartner. Gregor ist es gewohnt, dass ihn die Damenwelt bewundert. Insbesondere die attraktive Gattin des Ausschuss-Vorsitzenden, Restauran t-Besitz  erin Carla Saravakos, hat es ihm angetan. Eine gemeinsame Fuchsjagd ist der Beginn eines Gefühlsreigens. Und Torben spürt unmittelbar die Auswirkungen der weitreichenden Entscheidung, ausgerechnet Gregor Pasch als neuen Manufaktur-Geschäftsführer nach Lüneburg geholt zu haben.

Über Wolfram Grandezka

Wolfram Grandezka zog im Rahmen seines Volkswirtschaft-Studiums nach New York, wo er jedoch gleich als Model arbeitete und Schauspiel-Unterricht nahm. Zurück in Deutschland spielte er zunächst zwei Jahre bei "Unter uns" mit, bevor er von 2004 bis 2015 die Rolle des Grafen von Lahnstein in der "Verbotenen Liebe" prägte.

@

Sonntag, 1. Oktober 2017

Sturm der Liebe mit Larissa Marolt

Larissa Marolt (25) arbeitet weiter an ihrer Schauspiel-Karriere. Nach einigen kleineren Auftritten in Serien wie Anna und die Liebe, "Danni Lowinski" und Mila ergatterte die Ex-GNTM-Kandidatin nun eine Hauptrolle in der beliebten ARD-Telenovela Sturm der Liebe”Ich spiele Alicia Lindbergh, eine Ärztin, und das ist natürlich eine große Freude für mich, Teil der 'Sturm der Liebe'-Familie zu sein. Und es ist eine wahnsinnig tolle Rolle”, erzählte die 25-Jährige 

Sturm der Liebe

 Kargel und Lorenzo Patané waren das Titel-Traumpaar der sechsten Staffel "Sturm der Liebe", die von Sommer 2010 bis Frühjahr 2011 ausgestrahlt wurde. "Es klingt vielleicht banal, aber ich freue mich jedes Mal wieder zurückzukommen", sagt Lorenzo Patané, der nach seinen beiden Staffel-Hauptrollen 2006 und 2010 zuletzt im Frühjahr ein kurzes Comeback feierte. "Es ist etwas ganz Besonderes, als Spiel-Sohn mitzuerleben, wie sich meine Eltern nach all den Irrungen und Wirrungen doch wiedergefunden haben." Auch für seine Serienpartnerin Uta Kargel freut sich über ihre "Sturm der Liebe"-Rückkehr: "Eine tiefe, innere Verbundenheit wie bei Charlotte und Werner ist etwas unvergleichbar Kostbares - einen Menschen zu haben, der in Zeiten des sich Verlaufens und Verlierens nicht abhandenkommt und zu dem man endlich heimkehren kann."

Rote Rosen Peers Ex

Kaija (Simone Hanselmann) kommt aus ganz anderen Gründen nach Lüneburg (in Folge 2556). Ihr gemeinsamer Sohn mit Peer (Jörg Pintsch), Mika (Jan-David Bürger), liegt nach einer schweren Infektion im Koma. Kaija besteht gegen alle Vernunft darauf, ihn nach Kanada zur Behandlung zu fliegen. Denn schon einmal haben sie ein gemeinsames Kind durch einen Schicksalsschlag verloren. Aber was bedeutet die in dieser verzweifelten Situation aufkeimende Nähe zwischen den Eltern für die Liebe zwischen Peer und Helen (Patricia Schäfer)?

Sturm der Liebe 14 Staffel

 Auch in der aktuellen Staffel, in der sich William (Alexander Milz)zwischen Rebecca (Julia Alice Ludwig) und Ella (Victoria Reich) entscheiden muss, wartet auch in der 14. Staffel „Sturm der Liebe“ ein Liebesdreieck auf die Zuschauer.
Im Mittelpunkt der neuen Folgen steht Larissa Marolt in ihrer Rolle Dr. Alicia Lindbergh. Sie wird sich zwischen Christoph Saalfeld (Dieter Bach) und seinem Sohn Viktor (Sebastian Fischer) entscheiden.

Sturm der Liebe:  Starttermin Staffel 14

Die neue Staffel „Sturm der Liebe“ soll am 20. November starten. Williams Hochzeit soll am 16. November zu sehen sein