Samstag, 12. Juli 2014

"Rote Rosen": Drehbeginn für Jenny Jürgens

"Rote Rosen": Drehbeginn für Jenny Jürgens

ARD bestätigt weitere Darsteller für Staffel 11
Selfie der neuen Hauptdarsteller (v.l.n.r.): Jannik Nowak, Jenny Jürgens, Klaus Zmorek und Lara Maria Wichels
Bild: ARD/Michael Behns
Nachdem Jenny Jürgens in der vergangenen Woche als neue Hauptdarstellerin von "Rote Rosen" bestätigt wurde (wunschliste.de berichtete), liegen nun pünktlich zum heutigen Drehstart der elften Staffel in Lüneburg weitere Infos zum Handlungsbogen sowie den neuen (und alten) Cast-Mitgliedern vor.
Jenny Jürgens, die Tochter des Entertainers Udo Jürgens, übernimmt in den kommenden 200 Folgen der ARD-Telenovela die Rolle der abenteuerlustigen Jana Greve. Sie trifft nach 30-jährigem Auslandsaufenthalt ihre ehemalige Schul-Clique wieder, darunter ihre besten Freundinnen Tine (Maike Bollow) und Merle (Anja Franke). Außerdem kommt es zu einem Wiedersehen mit dem arroganten Schulschwarm Sebastian (Klaus Zmorek), der sie damals entjungfert hatte. Dass sie bei dieser Gelegenheit gleich schwanger wurde, verheimlichte sie ihm selbst als sie das Kind verlor. Zur Clique zählte auch der großspurige Drechsler (Klaus Christian Schreiber), der mit Immobilien reich geworden ist und nun die Anerkennung durch seine alten Schulkameraden sucht. Weil er seine Heimatstadt mit lukrativen "Stadtmöbeln" und Werbeflächen ausstatten will, kommt es zum Streit mit dem Bürgermeister-Kandidaten Thomas (Gerry Hungbauer).
Die neue Storyline beginnt mit Folge 1801, die voraussichtlich ab Anfang September zu sehen ist. In weiteren neuen Rollen sind Johannes Brandrup als Janas französischer Ehemann und Neurochirurg Maurice zu sehen, Lara Maria Wichels als ihre Tochter Nathalie, Jannik Nowak als Sebastians Sohn Fabian sowie Frederic Böhle und Simon Mantei. Samantha Viana spielt das brasilianische Kindermädchen für Lilly, die kleine Tochter der Bergers (Hakim-Michael Meziani, Jelena Mitschke).
Weiterhin dabei sind Alexandra M. Horn, Brigitte Antonius, Claus Dieter Clausnitzer, Hermann Toelcke, Joachim Kretzer, Klaus Mikoleit, Madeleine Lierck-Wien, Maria Fuchs, Peggy Lukac, Sema Meray und Tobias Rosen zu sehen. Für romantische Verwicklungen sorgt Robin (Niklas Osterloh), der nach einem Unfall bei einer Oldtimer-Überführung zur Behandlung nach Lüneburg zurückkehrt. Gefühlsverwirrungen bringt auch Esther (Bettina Ratschew) ins Spiel, die auf Bitten von Gunter zurück ins Hotel 'Drei Könige' kommt.
07.07.2014, 10.37 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de 

Sonntag, 6. Juli 2014

Neues von Sturm der Liebe

 David Paryla verlässt Sturm der Liebe

Tin 04.07.2014
Glaube oder Liebe? Schon einmal hat sich Pfarrer Martin Windgassen in "Sturm der Liebe" gegen seine Gefühle entschieden. Als jedoch Schwester Helene (Lilian Naumann) im "Fürstenhof" auftaucht, trifft er eine folgenreiche Entscheidung ... David Paryla verlässt in Folge 2052 (voraussichtlicher Sendetermin 21. August 2014) als Martin Windgassen das Fünf-Sterne-Hotel und startet mit seiner großen Liebe in ein neues Leben. "Ich freue mich, dass sich Martin zu einem selbstbewussten Mann entwickelt und seine innere Ruhe gefunden hat", sagt David Paryla, der sich nach zwei Jahren "Sturm der Liebe" künftig neuen Projekten widmen will



Natalie Alison kehrt zu Sturm der Liebe zurück

Tin 04.07.2014
Rosalie Engel steht vor einem Neustart - allerdings vor einem erzwungenen. Dabei war die freche Blondine einst zu plötzlichem Reichtum gekommen und in eine finanziell sorgenfreie Zukunft nach Hollywood gestartet. Ihr Ex-Freund Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) staunt nicht schlecht, als Rosalie nun im "Fürstenhof" vor ihm steht und ihn um einen hohen Geldbetrag bittet. Im vergangen Jahr war Natalie Alison bereits als Rosalie Engel auf Stippvisite im Fünf-Sterne-Hotel - nun kehrt sie in Folge 2055 (voraussichtlicher Sendetermin 26. August 2014) für mehrere Wochen in einer Gastrolle zu "Sturm der Liebe" zurück. Im "Fürstenhof" kämpft Rosalie nicht nur um ihre Existenz, sondern auch um das Herz von Michael