Freitag, 26. August 2011

"Herzflimmern": Michael Lesch verstärkt das Ensemble



25.08.2011 - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (deutsch)

Die ZDF-Telenovela "Herzflimmern - Die Klinik am See" wartet mit einem weiteren Neuzugang auf: Michael Lesch, unter anderem bekannt als Zoodirektor in der ARD-Serie "Tierärztin Dr. Mertens", steigt zu Beginn der kommenden Woche in die Dreharbeiten ein. Er spielt den renommierten Neurochirurgen Reinhard Schwarz, der aufgrund einer Gastprofessur in München aus den USA nach Deutschland zurückkehrt.

In der Sonnenberger Seeklinik trifft Schwarz auf seinen jüngeren Kollegen Martin Conrad (Stephan Schill), den neuen Klinikleiter. Beide Professoren arbeiteten in den Vereinigten Staaten einst gemeinsam an Forschungsprojekten, bis sich ihre Wege wieder trennten. Während sich Schwarz einen Namen in der Gehirntumor-Forschung machen konnte, verschrieb sich Conrad der ganzheitlichen Medizin.

Michael Lesch spielte zuvor bereits in der ZDF-Serie "Freunde fürs Leben" einen Mediziner. Seinen Einstieg bei "Herzflimmern" kommentiert er wie folgt: "'Einmal Arzt, immer Arzt', sagt meine Frau, und damit hat sie wohl recht". Auf dem Bildschirm zu sehen ist Lesch ab Herbst 2011.

Ab Oktober erhält die quotenschwache Telenovela eine Generalüberholung: Die Serie soll emotionaler und heimatverbundener werden, eingeführt wird eine zusätzliche Kulisse in Form eines Bauernhofs. Hauptdarstellerin Nova Meierhenrich muss die Serie verlassen. Im Gegenzug sind neben Michael Lesch noch weitere personelle Neuzugänge zu verzeichnen (wunschliste.de berichtete).
http://www.wunschliste.de/tvnews/12974

Samstag, 6. August 2011

„Sturm der Liebe": Bombastische Trauung



Neue Kulisse für die Erfolgstelenovela, ab Oktober 2011 Ausstrahlung in HD


Nach unzähligen überwundenen Hürden trauen sie sich: In Folge 1382 (voraussichtlicher Sendetermin: 26. September 2011) wollen Eva Krendlinger (Uta Kargel) und Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) endlich heiraten. Aber was macht Barbara von Heidenberg (Nicola Tiggeler)? Ist ihr unbändiger Groll gegen die Saalfelds und besonders gegen Robert wirklich verflogen? Mitnichten: Genau am Tag der romantischen Hochzeit im Hotelpark lässt sie im wahrsten Sinne des Wortes die Bombe platzen ...

Sie hatten keinen leichten Start: Das Kindermädchen Eva Krendlinger lernt den Sternekoch Robert Saalfeld kennen, als dieser um seine große Liebe Miriam trauert, die bei der Geburt des Kindes gestorben ist. Eva kümmert sich aufopfernd um die kleine Valentina und verliebt sich in Robert. Doch nicht nur das Auftauchen von Evas früherer Liebe Markus (Tobias Dürr) erschüttert die Emotionen zwischen Eva und Robert: Auch Barbara kann es nicht lassen, Roberts Glück zu zerstören. Sie macht ihn dafür verantwortlich, dass sie ihr ungeborenes Kind verloren hat und heckt immer neue Intrigen aus: Sie bringt Robert unter Mordverdacht und ins Gefängnis. Sie will sogar Valentina vergiften. Und am Ende sind ihr Hass und ihre Rachegelüste so groß, dass sie zu hochexplosiven Mitteln greift: Am Tag von Evas und Roberts traumhafter Hochzeit zündet sie eine Bombe und lässt den „Fürstenhof" in Flammen aufgehen. Das Lebenswerk von Werner und Charlotte Saalfeld (Dirk Galuba und Mona Seefried) scheint zerstört: Lobby, Restaurant, Küche, Hotelzimmer liegen in Schutt und Asche - ein mühsamer Wiederaufbau beginnt.

Am 26. September 2005 feierte „Sturm der Liebe" Premiere im Ersten; auf den Tag genau sechs Jahre später beginnt eine neue Ära im „Fürstenhof". Während die Außenansicht der Nobelherberge unverändert bleibt, bekommen die Lobby und das Restaurant einen komplett neuen Look. Seit Ende Juli wird „Sturm der Liebe" zudem mit neuester Technik auf HD produziert. Zu sehen bekommt der Zuschauer die scharfen Bilder voraussichtlich ab 5. Oktober 2011, erstmals in Folge 1388. „Dramaturgie, Szenenbild, Regie, Kamera, Maske, Kostüm - alle Gewerke haben über Monate eine außerordentliche Arbeit geleistet, um den großen Umbruch gemeinsam zu stemmen", freut sich die Produzentin Bea Schmidt. „Nach sechs Jahren ‚Sturm der Liebe‘ brechen wir nun auf zu neuen Dimensionen und präsentieren ab Herbst den ‚Fürstenhof' in ganz neuem Glanz!"




http://programm.daserste.de/pages/meldun...D3108C76F8A73F6

Donnerstag, 4. August 2011

Diana Körner in einer längeren Gastrolle in Rote Rosen

Erstmals ist auch Diana Körner in einer längeren Gastrolle voraussichtlich Ende September in der ARD-Telenovela zu sehen.

Die werktägliche ARD-Telenovela «Rote Rosen», die jeweils um 14.10 Uhr im Ersten zu sehen ist, wartet mit neuen prominenten Besetzungen auf. Diana Körner und Anja Franke sind erstmals im September in der Serie zu sehen. Bereits Anfang August klopft Roman Rossa als Seelentröster im Rosenhaus an. Diana Körner übernimmt ab Folge 1116 (Sendetermin voraussichtlich am 29. September) eine längere Gastrolle als freiheitsliebende Künstlerin Greta, aus deren kurzer Ehe mit dem jungen Apotheker Achim Meissner (Peter Rühring) Katja (Saskia Valencia) stammt. Körner avancierte vor allem durch verschiedene Kinoproduktionen wie ihrem Edgar-Wallace-Krimi-Debüt «Die Blaue Hand» oder dem Streifen «Barry Lyndon» zu einem der vielseitigsten deutschen Stars.

Anja Franke erweitert mit der Rolle der neuen Gärtnerei-Besitzerin Merle bereits ab Folge 1106 (Sendetermin voraussichtlich am 15. September) den «Rote Rosen»-Cast. Merle ist eine temperamentvolle Frau, die auf den ersten Blick selbstbewusster wirkt, als sie in ihrem Innersten ist. Es dauert nicht lang, bis sich eine innige Freundschaft mit Katja entwickelt. Anja Franke kennt das Fernsehpublikum insbesondere durch ihre Rolle in «Liebling Kreuzberg» an der Seite von Manfred Krug.


Bevor Roman Rossa die Hauptrolle des romantischen Helden in «Julia - Wege zum Glück» übernahm, hatte er bereits in vielen Krimi- und Serienformaten mitgewirkt. In «Eine schräge Familie» spielte er schon einmal den Geliebten einer 40-jährigen, die Saskia Vester verkörperte. Zu sehen ist Roman Rossa in «Rote Rosen» erstmals in Folge 1077 - voraussichtlich am 3. August 2011 im Ersten.
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=50873&p3=