Montag, 21. März 2011

"Rote Rosen" feiern die 1000. Folge der Telenovela



                                                         Bild: ARD/Thorsten Jander



Am 25. März 2011 zeigt Das Erste die 1000. Folge der erfolgreichen Soap!

Das ist natürlich ein Grund zu feiern! Zum Jubiläums-Event kamen viele Stars der bisherigen Staffeln wie Bettina Ratschew, Nadine Arents, Dirk Moritz, Joachim Raaf, Roswitha Schreiner und Rolf Zacher. Von den aktuellen Hauptdarsteller der Serie waren Mona Klare, Birgit Würz, Brigitte Antonius, Christoph Kottenkamp und Nicolas König dabei. NDR Intendant Lutz Marmor und Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge gratulierten.

NDR Intendant Marmor hob hervor, dass die 1000. Folge zwar zugleich die letzte der laufenden Staffel ist, gleichzeitig aber 400 neue Folgen der Telenovela beauftragt sind.

In der Jubiläumsfolge gibt es ein Wiedersehen mit Harry (Rolf Zacher) und Johanna (Brigitte Antonius).

Mit der 1000. Folge verabschieden sich Gesa (Mona Klare) und Tim Matthiessen (Nicolas König), dann tritt Katja Meissner (Saskia Valencia) ins Zentrum der Geschichten.

In der Jubiläumsfolge gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Harry (Rolf Zacher), der seiner Witwe Johanna (Brigitte Antonius) im Traum erscheint und sich als guter Schutzengel erweist. Und auch Roswitha Schreiner ist mit von der Partie, sehr zur Freude von Gerry Hungbauer, der als "Thomas" seit der ersten Folge zum Hauptcast der Telenovela gehört. Roswitha Schreiner eroberte als unkonventionelle und temperamentvolle Gärtnereibesitzerin "Maike" das Herz von Thomas, um ihn dann für einen Stararchitekten zu verlassen.

Wie feierten die "Rote Rosen"-Stars das Jubiläum? Wir waren vor Ort in Lüneburg dabei. Nadine Arents, die als Carmen Marek eine Hauptfigur in "Rote Rosen" spielte, interviewte für uns ihre Kollegen auf der Jubiläumsparty.


Video: Die Jubiläumsfeier:
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/317766_rote-rosen/6720550_-rote-rosen--feiert-seine-1000--folge

Das gibt's zu gewinnen: Den Buddha-Frosch, die Rassel-Raupe, signierte Taschen und zwei Bildbände.

Für alle Fans und Zuschauer der Serie, die nicht zuletzt durch ihr großes Interesse dafür verantworlich sind, dass es weitere Kapitel von "Rote Rosen" geben wird, haben wir ein besonderes Highlight überlegt:

Gewinnspiel

Wir verlosen den "Frosch-Buddha" aus Thomas Jansens Wohnung, die Spielzeug-Raupe von Filmbaby Lukas sowie zwei signierte "Rote Rosen"-Taschen und zwei Bildbände über Lüneburg.

Quiz und Gewinnspiel: http://www.daserste.de/roterosen/dasquizframe_dyn~id,225



Mittwoch, 16. März 2011


Im neuen, dem siebten Kapitel der erfolgreichen ARD-Telenovela muss eine Frau erleben, wie ihr glückliches, selbstbestimmtes Leben eine Kehrtwendung macht – und sich diese schließlich doch als Glücksfall erweist.

Da erhält Katja einen verzweifelten Hilferuf: Ihr so bodenständiger Vater ist in seiner Apotheke verhaftet worden. Ihm wird Medikamentenfälschung im großen Stil vorgeworfen. Katja eilt nach Lüneburg, um ihm beizustehen. Mit ihrer Entscheidung, die Apotheke weiterzuführen, sorgt Katja für eine radikale Wende in ihrem Leben. Ihr Humor und Optimismus helfen ihr, eine Menge Nackenschläge wegzustecken. Aber in Lüneburg erlebt sie auch tiefe neue Freundschaften, insbesondere zu Caroline von Walden (Birgit Würz). Und Katja öffnet sich für eine befreiende Liaison mit einem früheren Liebhaber, einem charmant-burschikosen und erfolgreichen IT-Genie.


Philipp Stein (Thorsten Nindel), seine Frau Henriette (Susanne Steidle) und Katja Meissner (Saskia Valencia).
Doch dann passiert etwas, mit dem Katja nicht mehr gerechnet hat: Sie begegnet ihrer großen Liebe – Philipp Stein (Thorsten Nindel). Ein Magic Moment für beide! Aber Philipp entpuppt sich auch ausgerechnet als der Staatsanwalt, der die Anklage gegen ihren Vater vertritt. Und er ist gebunden an seine wunderschöne zarte Frau Henriette (Susanne Steidle), die seit einem Attentat, das eigentlich ihm galt, verbittert im Rollstuhl sitzt.

Im Hotel "Drei Könige", das unter Gunter Flickenschilds (Hermann Toelcke) geschickter Führung seine Stellung als erstes Haus am Platz ausbauen konnte, treten Entwicklungen ein, die nicht jeder verstehen kann. Nach der gescheiterten Bewerbung des zwielichtigen Geschäftsmanns Falk Landau (Guido Broscheit) um eine Glücksspiel-Lizenz, gelingt es Gunter, im "Drei Könige" ein Casino betreiben zu dürfen. Allerdings zu einem hohen Preis: Nur Philipp ist als Staatsanwalt eingeweiht, dass Gunter von Falk erpresst wird und als Strohmann für ihn das Casino betreibt. Alles in der Hoffnung, genügend Beweismaterial gegen Falk zu sammeln, um ihn endgültig auszuschalten. Nicht nur für Thomas Jansen (Gerry Hungbauer) und die neue Bürgermeisterin Anne Lichtenhagen (Caroline Kiesewetter) scheint es, als habe Gunter die Seiten gewechselt. Für Gunter beginnt ein gefährlicher Tanz auf dem Vulkan.