Dienstag, 27. Juni 2017

Rote Rosen Constantin steigt aus!

Wir muessen sehr stark sein: Zuschauerliebling Constantin Lücke steigt aus. Der 37-Jährige verlässt die ARD-Erfolgstelenovela.

Umso trauriger ist die Nachricht, die seine Fans jetzt verkraften müssen: Er wird dem Lüneburger Fünfsternehotel "Drei Könige" den Rücken kehren. "Ich werde aussteigen. Ende August ist meine Geschichte zu Ende erzählt und dann verlasse ich 'Rote Rosen'", verriet er jetzt im Interview mit "Promiflash".
Im Mai 2016 flimmerte der schöne Schauspieler zum ersten Mal als Empfangschef Patrick Mielitzer über die Bildschirme. Schnell mauserte sich Constantin Lücke zum Zuschauerliebling.
Einziger Lichtblick: Bis es soweit ist, dauert es noch. Ein paar Monate wird Constantin seinen Fans noch erhalten bleiben und für die Telenovela über die Bildschirme flimmern. Wie es beruflich für den 37-Jährigen weitergeht, hat er nicht verraten.

Samstag, 24. Juni 2017

Sturm der Liebe Sepp Schauer hat geheiratet



23.06.2017

Sturm der Liebe: Sepp Schauer hat geheiratet - Seit 12 Jahren schon steht Sepp Schauer als Chefportier Alfons Sonnbichler für "Sturm der Liebe" vor der Kamera. Er ist einer der allerersten in der Serie. Für den Schauspieler läuft es gut, denn neben seiner Stammrolle in "Sturm der Liebe" sahen wir ihn auch schon im "Tatort", bei den "Rosenheim Cops", bei "Der Alte" und vielen anderen TV-Formaten und auch Kinofilmen.

Nun scheint er auch privat sein Glück gefunden zu haben. Wie die offizielle Fanpage von "Sturm der Liebe" berichtet, hat Sepp Schauer vor wenigen Tagen geheiratet. Schon lange sei er mit Corinna Binzer zusammen und jetzt haben sie  "Ja" gesagt. Sie hat ganz unkonventionell in Rot geheiratet, wie man auf einem Hochzeitsfoto sehen kann.

Corinna Binzer und Sepp Schauer standen schon häufiger gemeinsam vor der Kamera. So war sie für einige Folgen bei "Sturm der Liebe" (2010) als Dr. Isabel Hormel zu sehen und wirkte mit ihm zusammen auch am Kinofilm "Wer füher stirbt ist länger tot" (2006) mit. Das heißt, dass sie sich schon seit mindestens 11 Jahren kennen. Wann es aber genau zwischen ihnen zum ersten Mal gefunkt hat, ist nicht bekannt

http://intouch.wunderweib.de/sturm-der-liebe-sepp-schauer-hat-geheiratet-72692.html



Mittwoch, 14. Juni 2017

Sturm der Liebe Leonard und Pauline in einer Gastrolle


In der neunten Staffel der Erfolgstelenovela "Sturm der Liebe" fanden Leonard Stahl (Christian Feist) und Pauline Jentzsch (Liza Tzschirner) nach einem turbulenten Jahr im Fünf-Sterne-Hotel "Fürstenhof" endlich zueinander. In Folge 2747 (voraussichtlicher Sendetermin: 14. August 2017) kehren die beiden nach einem Kurzbesuch im Jahr 2015 nun erneut für sieben Folgen an den Ort zurück, an dem sie ihre Liebe fanden. Doch der Anlass ist dieses Mal ein ganz anderer.

Für sieben Folgen kehren Leonard und Pauline an den "Fürstenhof" zurück

"Ich freue mich sehr, wieder hier zu sein. Es ist, als wäre man nie weggewesen", so Liza Tzschirner über ihre Gastrolle. Ihr Serienpartner Christian Feist bestätigt: "Es fühlt sich an, wie nach Hause zu kommen." Das einstige Traumpaar verließ im Herbst 2014 in Folge 2066 das oberbayerische Nobelhotel, um ein gemeinsames Leben in Wien zu beginnen. Als Überraschungsgäste kehrten sie bereits anlässlich der Hochzeit der darauffolgenden Staffel kurzzeitig an den "Fürstenhof" zurück. Dieses Mal sind es dagegen dramatische Umstände, die Leonards und Paulines Anwesenheit in Bichlheim erfordern...
Liza Tzschirner spielte nach ihrem stürmischen Engagement in diversen TV-Produktionen, darunter "SOKO München" und "Rosamunde Pilcher". Christian Feist war zuletzt in den Fernsehserien "Alles Klara" und "Heldt" zu sehen.
ARD.de

Freitag, 9. Juni 2017

Verbotene Liebe bei One



One holt "Verbotene Liebe" aus dem Archiv

Knapp zwei Jahre nach Ausstrahlung der letzten Folge kehrt die "Verbotene Liebe" zurück - wenn auch nur mit Wiederholungen. Bei One wird die Soap noch in diesem Monat von vorne starten. Im Zuge dessen gibt's ein neues Programmschema.
Fans der "Verbotenen Liebe" können sich auf ein Wiedersehen mit dem Soap-Klassiker freuen: Der Spartensender One hat bestätigt, die Serie bereits ab dem 19. Juni noch einmal täglich um 17:45 Uhr zu wiederholen - und damit nahezu auf dem langjährigen Sendeplatz der Soap. One will täglich zwei Folgen am Stück zeigen und nutzt zugleich die Gelegenheit, um sein Vorabendprogramm umzustrukturieren.
Die alten "Lindenstraße"-Folgen rücken künftig um etwa eine halbe Stunde nach vorne und befinden sich fortan schon um 17:15 Uhr im Programm. Im Anschluss an "Verbotene Liebe" läuft wie gehabt die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" in Doppelfolgen - los geht's hier in Zukunft aber nicht um 18:20 Uhr, sondern erst um 18:35 Uhr. Im Gegenzug spart sich One fortan die Übernahme der "Tagesschau" um 20:00 Uhr.
Die "Verbotene Liebe" war seit 1995 im Programm des Ersten zu sehen und wurde vor zwei Jahren wegen massiv gesunkener Quoten aus dem Programm genommen. Zuvor war noch einmal der Versuch unternommen worden, die Soap als Weekly neu zu positionieren - allerdings bekanntlich ohne Erfolg. Insgesamt liegen weit mehr als 4.000 Folgen vor.
DWL.-de

Vorschau im Episoden Forum ! Einfach anmelden !

Sonntag, 4. Juni 2017

Sturm der Liebe Friedrich Stahl verlässt. ...


Friedrich Stahl verlässt Sturm der Liebe voraussichtlich am 11. August 2017
Nach über vier Jahren bei „Sturm der Liebe“ verabschiedet sich Dietrich Adam in Folge 2746 (voraussichtlicher Sendetermin: 11. August 2017) aus der Telenovela.Das wird ein Schock für alle Fans, Friedrich Stahl verlässt Sturm der Liebe – und das unter tragischen Umständen. Während Larissa Marolt zum stürmischen Hauptcast stößt, steigt fast zeitgleich ein langjähriger Darsteller aus: Hotelmiteigentümer Friedrich Stahl verlässt den Fürstenhof unter tragischen Umständen.
„Wenn der Wind weht, muss ein Seemann wieder hinaus, um neue Abenteuer zu erleben. Ich breche mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf zu neuen Ufern“, so Adam über seinen Ausstieg.
Gleichzeitig gibt es einen Einstieg bei Sturm der Liebe: Leidenschaftlich, zielstrebig und selbstbewusst: Ab Folge 2745 (voraussichtlicher Sendetermin: 10. August 2017) übernimmt Larissa Marolt die Rolle der Alicia Lindbergh in Sturm der LiFriedrich Stahl verlässt Sturm der Liebe und Larissa Marolt kommt neu dazu, Die junge Österreicherin übernimmt die Rolle als Alicia Lindbergh© ARD/Christof Arnold
Die junge Ärztin mit skandinavischen und österreichischen Wurzeln kommt in das Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“, um ihre Beziehung mit Christoph Saalfeld zu retten. Doch als sie eintrifft, wartet eine böse Überraschung auf sie …
„Alicia ist ein echter Freigeist. Ich konnte mich auf Anhieb mit dem Rollenprofil identifizieren“, so Larissa Marolt über ihre Rolle. Bereits während ihres Schauspielstudiums am Lee Strasberg Theater & Film Institut in New York übernahm die Österreicherin eine durchgehende Rolle in der Sat.1-Telenovela „Anna und die Liebe“ sowie eine Episodenrolle in „Danni Lowinski“.
Zuletzt sah man sie in diversen Fernsehproduktionen wie „SOKO 5113″, „Alarm für Cobra 11″ und „Mila“. Nun freut sie sich über ihr Engagement bei der Erfolgstelenovela: „‘Sturm der Liebe‘ bietet Schauspielern die Möglichkeit, ihre Figuren über einen längeren Zeitraum und in all ihren Facetten zu entwickeln. Das finde ich bei einer durchgehenden Rolle besonders interessant“, erklärt Marolt.
Serienhai.de 

Zwei neue Staffeln für RR & SDL


© ARD/Jo Bischof

Zwei neue Staffeln für "Rote Rosen" & "Sturm der Liebe"

Auch in den kommenden Jahren wird es im Nachmittagsprogramm des Ersten Liebe und Intrigen zu sehen geben. Jetzt hat der NDR-Rundfunkrat der Verlängerung der Telenovelas "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" zugestimmt.
Fans von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" können sich auf neue Liebesgeschichten freuen: Der NDR-Rundfunkrat hat am Freitag in Hamburg der Fortsetzung der beiden erfolgreichen ARD-Telenovelas zugestimmt. Die Produktionsverträge sollen um jeweils zwei Staffeln verlängert werden und umfassen jeweils 400 Folgen mit einer Länge von 48 Minuten
"Die norddeutsche Telenovela 'Rote Rosen', die in Lüneburg spielt und gedreht wird, liegt dem Rundfunkrat besonders am Herzen", sagt die Rundfunkrats-Vorsitzende Ursula Thümler. "Ihre Handlung greift immer wieder aktuelle Themen auf. Das können zu Beispiel Analphabetismus, unterschiedliche Wohnformen im Alter oder Nachwuchssorgen bei der freiwilligen Feuerwehr sein, wie die Beispiele aus der laufenden Staffel zeigen. Die Fortsetzung dieser erfolgreichen Nachmittagsserie im Ersten begrüßt der Rundfunkrat ausdrücklich."
Die neuen Episoden von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" werden von der Degeto für die ARD beauftragt. "Rote Rosen" wird produziert von der Studio Hamburg Serienwerft, Produzent von "Sturm der Liebe" ist die Bavaria 

Samstag, 3. Juni 2017

Sturm der Liebe Eine Todesnachricht ...


Eine Todesnachricht sorgt im „Fürstenhof“ nicht nur für viel Aufsehen, sondern bei Einigen auch für großes Aufatmen! „Barbara von Heidenberg“ ist gestorben, womit auch die Angst so mancher „Fürstenhof“-Bewohner vor einer Rückkehr der Intrigantin endlich zu Ende ist.
Eine unerwartete Nachricht ereilt den „Fürstenhof“: „Barbara von Heidenberg“ (Nicola Tiggeler, 57) ist tot! Bereits zweimal starb die Intrigantin den Serientod in Sturm der Liebe. Das erste Mal in Staffel zwei beim Versuch Stieftochter „Miriam von Heidenberg“ (Inez Bjorg David, 35) und „Robert Saalfeld“ (Lorenzo Patané, 40) zu töten. Das zweite Mal in der sechsten Staffel bei einem Helikopterabsturz. Doch jedes Mal aufs Neue kehrte sie zurück.
Jetzt scheint sie aber tatsächlich gestorben zu sein. „Werner“ (Dirk Galuba, 76), „Friedrich“ (Dietrich Adam, 63) und „Charlotte“ (Mona Seefried, 60) scheinen darüber aber weit mehr erleichtert als traurig. Für sie endet damit ein Albtraum – vermeintlich.

Promipool.de